Lirim Zendeli sahnt in Spielberg die ersten Punkte ab! 

 

Fettes Ausrufezeichen von Lirim Zendeli in Spielberg! Bei seinem dritten FIA Formel 3-Rennwochenende im österreichischen Spielberg fuhr der 19-Jährige zum ersten Mal in die Punkte – und das gleich in beiden Rennen. Der Sauber Junior Team-Pilot belegte im Qualifying noch Rang 10, fuhr dann aber im ersten Rennen bis auf Platz acht vor. Das bedeutete dank Grid-Reverse den Start von der Pole Position in das zweite Rennen. Als bester Deutscher sprang am Ende für den Bochumer ein sensationeller siebter Platz heraus. 

Wie zufrieden ist der beste Deutsche des Rennwochenendes mit seiner Leistung? „Im Großen und Ganzen war es schon ein sehr starkes Wochenende! Aber vom ersten Platz auf den siebten zurückzufallen ist halt ein wenig bitter. Wir haben leider noch nicht das siegfähige Auto und müssen unsere Performance noch etwas steigern“, offenbart Perfektionist Lirim. Trotzdem habe er das Maximale aus dem Auto herausgeholt. „Es sind die ersten Punkte für das Team und für mich. Da kann man auf jeden Fall darauf aufbauen. Ich habe mittlerweile viel mehr Sicherheit im Auto“, freut sich der Bochumer. 

Eines war beim Sauber Junior Team am Red Bull Ring besonders ausbaufähig, wie Lirim bilanziert: „Uns hat es jetzt am Red Bull Ring in erster Linie an Straight Line Speed gefehlt. Das ist bedauerlich.“ Man müsse seiner Meinung nach noch am Auto arbeiten. Trotzdem sieht er auch die positiven Aspekte: „Als Gesamtpaket haben wir einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht.“ Lirims Leistung ist noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass er noch bis Mitte der Woche, mit den Nachwirkungen seiner Lebensmittelvergiftungen zu kämpfen hatte. 

Vom 12. Bis 14. Juli steht bereits das nächste FIA Formel 3-Rennwochenende an – in Silverstone. „Ich freue mich schon extrem auf Silverstone. Dort will ich meine Leistung auf jeden Fall bestätigen und wer weiß, vielleicht schaffen wir es noch den einen oder anderen Platz nach vorn“, blickt Lirim voller Vorfreude auf das nächste Event.

 

 

 

Lirim Zendeli collects his first points in Spielberg!

What an impressive performance of Lirim Zendeli in Spielberg! During his third FIA Formula 3 race weekend in Austria, the 19-year old managed to collect his first points in both races. The Sauber Junior Team pilot had been on position 10 in the qualifying but was able to finish the first race with a sensational 8th place. Thanks to grid reverse that meant that he was the one starting the second race from pole position. As the best German driver, he accomplished an outstanding 7th place in the end.  

How satisfied is Lirim with his performance at the race weekend in Spielberg? “All in all, it was a pretty great weekend. Anyway, to fall back from the first to the seventh place sucked. Sadly, we do not have a car that is capable of winning. And we need to enhance our performance even more“, perfectionist Lirim reveals. Nevertheless, he had been able to get out the maximum out of the car. “Those are the first points for me and my team. We can definitely work with that. I do have a lot more security in the car now“, the satisfied Bochumer says.

In Lirims’ opinion, there is especially one thing that the Sauber Junior Team needs to upgrade. „We were particularly lacking straight-line speed. That is really unfortunate“, the motorsports talent sums up. He thinks it would be important that they keep working on the car. But he does not forget about the positive aspects: “If you look at the big picture, we made a huge step in the right direction.“ Lirims performance is even more impressive when you think about the fact, that he still suffered from the aftermath of his food poisoning until the middle of the week.

The next Formula 3 race weekend will take place in Silverstone from July 12 to July 14. “I am really looking forward to Silverstone. I want to show everyone that the success of Silverstone was not a coincidence. Maybe I will be able to finish at even better positions there“, Lirim reports enthusiastically. 

 

Photocredit: @dutchphotoagency


Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /pages/7d/52/d0011532/home/htdocs/lirim_zendeli/wp-includes/functions.php on line 3783